Start Stücke Einst im tiefen Walde
Einst im tiefen Walde

Weihnachtsstück (ab 6)

……lebte der Bärenmann! Und weil er den Menschen unheimlich war, trauten sie sich im Winter nicht mehr in den Wald, um ihren Weihnachtsbaum zu holen. Doch weil ihn in den letzten Jahren niemand mehr gesehen hatte, geriet er in Vergessenheit. Nur die Tiere im Wald wissen, dass dieses merkwürdige Wesen noch lebt.

Ausgerechnet zur Weihnachtszeit verirrt sich ein zerstreuter kleiner Engel mit einem großen Auftrag in diesen Wald - plötzlich steht er dem Bärenmann gegenüber!


Und dieser Bärenmann ist sehr zornig: „Die Tiere haben meine Hütte im Wald zerstört!“

„Der Bärenmann hat Fallen aufgestellt!“, wütet der Fuchs und der Uhu nickt dazu.

Am Anfang hatten sich doch alle so gut verstanden, was ist bloß passiert? Wer hat recht und wer hat unrecht? Was ist wahr und was stimmt ganz und gar nicht? Mitten im Gemenge steht der kleine Engel, dem sein himmlischer Auftrag einfach nicht einfallen will.

Einst im tiefen Walde – ein Weihnachtsstück über den Wunsch friedlich miteinander zu leben und gemeinsam ein Fest zu feiern.


 

Es spielen: Isabelle Gensior, Christoph Keune, Werner Schröter

Ausstattung: Petra Föhrenbach